grend sm

Yoga Basic und Faszienyoga

Mit den verschiedenen Körperstellungen (Asanas) im Yoga können alle Teilnehmer*innen im Rahmen ihrer individuellen körperlichen Voraussetzungen den Bewegungsradius ihrer Gelenke vergrößern, Muskelverspannungen lösen, ihren Körper kräftigen und so ihren allgemeinen Gesundheitszustand verbessern.Yoga–Stellungen (Asanas) trainieren jeden Körperteil, strecken und kräftigen Muskeln und Gelenke, die Wirbelsäule und das gesamte Knochengerüst. Die Asanas werden in Verbindung mit dem Atem achtsam geübt. Sie wirken sich positiv auf die inneren Organe und das gesamte Körpergefühl aus. Die Atemübungen (Pranayama) helfen, die Lungenkapazität zu erhöhen, sowie innere Ruhe und Kraft zu finden. Körperliche und geistige Spannungen lösend, wecken die Atem- und Körperübungen erstaunliche Energiereserven. Regelmäßige Yogapraxis unterstützt das körperliche Wohlbefinden und Ausgeglichenheit. Stark eingebunden in Familie oder Beruf erfahren die Kursteilnehmer*innen Entspannung, Körperarbeit und geistige Ruhe. Der Wechsel zwischen Entspannung und dynamischer Körperarbeit gibt inneres Gleichgewicht. Alle unsere Yoga Kurse verfolgen als wesentliches Lernziel, achtsam mit dem eigenen Körper umgehen zu lernen und so die eigenen Grenzen rechtzeitig erkennen zu können. Sie werden so befähigt, über die Körperwahrnehmung die Stressoren in ihrem Leben (beruflich wie auch im Alltag) zu identifizieren und gewinnen die Möglichkeit eingespielte negativ wirkende Handlungsweisen und Körperhaltungen positiv zu verändern. Alle Yoga-Kurse beinhalten zudem Elemente von Konzentrations- und Meditationsübungen, so dass Teilnehmer*innen ergänzend auch unmittelbar Methoden zur Stressbewältigung erlernen. Bitte bequeme Kleidung tragen, ein großes Tuch und warme Socken mitbringen!
Die Yoga-Basics (Sonnengrüße, Vor- und Rückbeugen, Hüftöffner, Balance Übungen etc.) sind für Anfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen geeignet. Durch die Integration von Übungen aus dem Faszienyoga werden insbesondere die Faszien bzw. das Bindegewebe angesprochen. Der Zustand der Faszien, des Bindegewebsnetzes im Körper, hat einen wesentlichen Einfluss auf Muskulatur, Körperhaltung, Bewegungsverhalten und Schmerzwahrnehmung. Faszienyoga besteht aus passiven, lang gehaltenen Dehnungen, aktivem Schwingen und Federn. Es werden Kreislauf und Nerven gestärkt, der Rücken gekräftigt und das Körperbewusstsein geschult. Der Körper wird aktiviert, der Stoffwechsel angeregt und der Atem vertieft.

Die Nutzung von eigenem Material in den Gesundheitskursen (Yogamatte) wird vorausgesetzt.

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsbeginn 27.08.2020
Veranstaltungsende 10.12.2020
Preis 93,00€
Ermäßigte Kursgebühr 80,00€
Veranstaltungsnummer 1213-20
Semester 2-20
Kursleiter Jesse
Gesamtstunden 28
Veranstaltungsart Wöchentlicher Kurs
Veranstaltungsuhrzeiten Do 17.25-18.55 Uhr
Bei dieser Veranstaltung anwendbar
Veranstaltungsort Grend

Sabine Jesse

Sabine Jesse
mehr erfahren...
  • Anmeldung

    Infos + Anmeldung auch telefonisch: 0201-85132-20, -22